Betreuer der Webpräsenz: Thomas Metzner

Neues Mess- und Eichgesetz (MessEG).  

Das neue MessEG ist gültig ab dem 01.01.2015.

 

Als Dienstleister möchten wir Sie bei der Umsetzung und Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen unterstützen.

 

Einen wichtigen Teil des MessEG stellen wir Ihnen vor:

 

§ 32 Anzeigepflicht

 

Wer neue oder erneuerte Messgeräte verwendet, hat diese der nach Landesrecht zuständigen Behörde spätestens sechs Wochen nach Inbetriebnahme anzuzeigen.

 

Anzugeben sind:

  1. die Geräteart,
  2. der Hersteller,
  3. die Typenbezeichnung,
  4. das Jahr der Kennzeichnung des Messgerätes sowie
  5. die Anschrift desjenigen, der das Messgerät verwendet.

 

Aktuelle Informationen zur Umsetzung in die Praxis erhalten Sie bei Verfügbarkeit hier, oder gern auch auf telefonische Anfrage.